Endlos-Kinder-Kino – Die Kinobox


Klein, aber voller Spaß.

Ein Geschenk meiner Tante. Lange her, funktioniert aber wie eh und je.

Die Kinobox ist ein mechanisches Gerät in dem Endlos-Filme angeschaut werden können. Man legt die Kassette ein, fädelt den Film durch einige Führungen, Deckel zu und losgekurbelt. Meine Kinobox stammt aus den mittleren 1970er Jahren.

Endlosfilm

Hier gibt es eine tolle Seite mit allen bekannten Filmen für die Kinobox, inklusive eines YouTube-Videos auf dem man sich einen Film mal anschauen kann: Link

Ich habe übrigens:

  • „Teddy im Urwald“ (ich hoffe, ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, daß ein gefährliches Krokodil mitspielt)
  • „Clown auf Drahtseil“
  • „Clown als Zauberer“

Wie man auf der Webseite hinter dem Link oben lesen kann, ist die Idee nicht neu gewesen. Eine wirklich lesenswerte Seite – auch zu anderen Rubriken zum Thema Film und Filmchen.

Advertisements

Über moopenheimer

Sammler, Bewahrer, Wissender, Verreiser, Genießer, Chaot

Eine Antwort zu “Endlos-Kinder-Kino – Die Kinobox

  1. Pingback: Pfingstpause – 4. Tag | Moopenheimer's Museum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

wen interessiert's?

  • 194,599 Klicks (bis jetzt)

Menü

Member of The Internet Defense League