Das ist ja die Krönung


 

Heute kommt eine Postkarte.

Aber nicht irgendeine, sondern die offizielle Krönungs-Postkarte anläßlich der Krönung von Kronprinz Albert Eduard zu Edward VII. am 9. August 1902. Heute ist das genau 112 Jahre her, von meinen Lesern wird also wahrscheinlich niemand dabei gewesen sein. Wusste jemand, daß er ursprünglich bereits am 26. Juni 1902 gekrönt werden sollte, aber aufgrund einer Blinddarm-Entzündung nicht konnte? Und ohne ihn wollte man nicht anfangen.

Die sympathische, gut aussehende Dame zu seiner Linken ist Prinzessin Alexandra von Dänemark, die durch diesen Akt zu Queen Alexandra wurde.Liebig Postkarte Krönung 9. August 1902

Wie immer, hat Wikipedia jede Menge delikater Details zum König zu bieten. Zum Beispiel war er zeitlebens von Mätressen umgeben, die Letzte unter ihnen war eine gewisse Alice Keppel, die Urgroßmutter von Camilla Parker Bowles. Da ist das Beuteschema der Royals offenbar gleich geblieben.

Ein weiteres interessantes Detail (Wikipedia): Seit Eduard in Stockholm 1868 durch König Karl XV. von Schweden in die Freimaurerei aufgenommen wurde, war er ein aktiver Freimaurer. Als er 1874 als Großmeister eingesetzt wurde, gab er der englischen Bruderschaft neuen Schwung und Popularität. […] Die Zahl aktiver Logen stieg von 1200 auf über 3000. Er trat öffentlich, zu Hause und auf Auslandsreisen als Großmeister auf und legte mit Freimaurerzeremonien Grundsteine von öffentlichen Gebäuden, Brücken und Kirchen in England und Docks in Bombay. Seine Anwesenheit sorgte für Publicity und Berichte über jegliche Freimaurertreffen erschienen regelmäßig in der nationalen und lokalen Presse. Anlässlich seiner Thronbesteigung legte er sein Amt als Großmeister nieder.

 

Die Rückseite der Postkarte ist unbeschrieben. Liebig Postkarte Krönung 9. August 1902Die Ur-Großmutter des Königs hieß übrigens Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, später Queen Charlotte und wurde 1744 in Mirow geboren – das ist in der Nähe der Müritz. Wie klein die Welt doch ist.

Wer sich über die seltsame Bildunterschrift „Lemco Coronation Postcard“ wundert, der sei auf andere Artikel zum Thema „Liebig’s Fleisch-Extrakt“ vertröstet. LEMCO war der britische Ableger dieser Firma – Liebig’s Extract of Meat COmpany. Und wenn ich nichts habe, aber zu Liebig habe ich viel Zeugs.

Eine weitere Krönung eines anderen britischen Königs, nämlich George VI gibt es hier.

 

Update: Ich habe gerade noch eine zweite Postkarte aus dieser Serie gekauft:

Lemco Krönung Edward VII 24.1.1901.jpg

 

Das Datum hier spricht von der Ausrufung zum König (also noch nicht die Krönung) am 24. Januar 1901. Laut Wikipedia war das allerdings bereits der 22. Januar – der Todestag Queen Victorias.

Werbeanzeigen

Über moopenheimer

Sammler, Bewahrer, Wissender, Verreiser, Genießer, Chaot

Eine Antwort zu “Das ist ja die Krönung

  1. Pingback: George’s und Mary’s Hochzeitszeitung | Moopenheimer's Museum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 101 Followern an

wen interessiert's?

  • 357.980 Klicks (bis jetzt)

Menü

Member of The Internet Defense League

aus dem Archiv

Blick in die Parallelwelt: Moppis Reise-Blog

Wanderung durch das Bjørndal und auf den Vogelfelsen

Heute, am 26.7. ging es zur (Geburtstags-)Feier des Tages auf eine Wanderung ins Gebiet außerhalb der befriedeten Zone. Ab hier darf man nur mit ortskundiger Person und Waffe unterwegs sein. Auf Spitzbergen gibt es 2500 Einwohner und 3500 Eisbären. Unsere beiden Führer Doreen, die ursprünglich aus Stralsund kommt und Rønar, ein Einheimischer, waren uns eine […]

Husky Tour – 25. Juli 2015

Heute stand eine Husky-Tour auf dem Plan. Zuerst einmal machen wir uns mit den Hunden bekannt. Hillfrid, die leider nicht mitlaufen durfte. Ike, neben dem man sich wie Rotkäppchen fühlt. Keino, mit 15 Jahren der älteste Hund im Hof, der aber noch immer ein guter Zughund ist, was ihm sein Dasein sichert, da es hier […]

Svalbard – Spitzbergen – Longyearbyen

Die ersten Fotos vom Urlaub oberhalb des Polarkreises. Die Temperaturen liegen kurz oberhalb des Gefrierpunktes. Manchmal nieselt es ein wenig, aber im Großen und Ganzen ist es sehr angenehm.

Pashupatinath – Verbrennung der Toten

Ungefähr eine Stunde braucht der Spaziergänger, um vom Stadtzentrum Kathmandus nach Pashupatinath zu gelangen. Hat man erstmal die richtige Straße gefunden, geht es irgendwie immer geradeaus. Vorbei an durchaus lustigen Schildern an einem Haus, von dem ich leider vergessen habe, wofür es dort steht,   einem hübschen, kleinen Wasserbecken. Manche Ecken sind nicht ganz so schön und […]

%d Bloggern gefällt das: