Anleihe des Deutschen Reichs


Ich habe sie neulich in der Ausstellung „Der Erste Weltkrieg in 100 Objekten“ des Deutschen Historischen Museums in Berlin gesehen und dachte mir: „Die hast Du doch auch.“

Eine Schuldverschreibung aus der 5. Anleihe des Deutschen Reiches von 1917. Sie diente zur Finanzierung des Ersten Weltkrieges und war letzten Endes, genau wie das Programm „Gold gab ich für Eisen“ doch bloß eine riesige Geldvernichtung und schließlich der Grundstein für den Wertverlust des deutschen Geldes und den Zusammenbruch der Wirtschaft.

Zurückgezahlt hat das Deutsche Reich meines Wissens nichts.

Advertisements

Über moopenheimer

Sammler, Bewahrer, Wissender, Verreiser, Genießer, Chaot

2 Antworten zu “Anleihe des Deutschen Reichs

  1. boerselaub

    Die deutschen Kriegsanleihen WWI wurden 1926 nach dem Ablösungsgesetz zurückgezahlt, zu einem Bruchteil des früheren Wertes!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

wen interessiert's?

  • 172,394 Klicks (bis jetzt)

Menü

Member of The Internet Defense League