Eine neue Woche beginnt – Wie frisiere ich mich richtig? Auxolin Haarfixativ


… oder besser gesagt:  wie frisiert man sich so, daß nicht bei jedem Luftzug, bei jedem Hutabnehmen, bei Tanz oder Sport, die Frisur wieder in Unordnung gerät und die wildgewordenen Haare mit der Hand behelfsmäßig in Ordnung gebracht werden müssen? –  Es gibt Herren, die in ständigem Kampf mit ihrer Frisur leben. Der Griff nach der widerspenstigen Tolle ist Ihnen schon zur zweiten Gewohnheit geworden.  Die ewig unordentliche Frisur macht sie unsicher in ihrem Auftreten und benachteiligt ihre äußere Erscheinung.

Genau so fühlte ich mich jeden Morgen. Ein Verlassen des Hauses bei Wind ließ mich um den Sitz meiner Frisur bangen. Der Tag war durch den leisesten Windhauch ruiniert.

Doch dank des folgenden Prospektes wurde mir geholfen.

Auxolin Haar Werbung Wie frisiere ich mich richtig

 

 

AUXOLIN – eine Marke der Firma F. WOLFF & SOHN, Karlsruhe. Weder die Marke, noch die Firma gibt es meines Wissens heute noch. Herr Wolff und seine Buben waren die Erfinder und Hersteller all der großartigen Produkte, die ihr oben links auf der Rückseite des Prospekts sehen könnt.

Wie gern hätte ich den Haartrockenpuder „für trockene Haarwäsche“ oder das Kopfwaschpulver und die Teerseife ausprobiert. Aber das Prospekt ist von 1930 und all die guten Dinge schon lange vom Markt verschwunden.

So bleiben mir nur die Anwendungstipps. „Wenn Sie wollen, ziehen Sie, bis das Haar trocken ist, eine sogenannte Frisierhaube über – nötig ist dieses aber nicht.“ „Die Frisur hält den ganzen Tag, ohne daß Sie auch nur einmal in den Spiegel zu sehen brauchen.“

Auxolin Haar Werbung Wie frisiere ich mich richtig

 

 

 

 

 

Und: „Die meisten Glatzen sind selbstverschuldet. Es ist kein Kunststück, volles, gesundes Haar zu behalten. Nur – beizeiten muß man es pflegen.“

 

Auxolin Haar Werbung Wie frisiere ich mich richtig

 

 

Also, liebe Herren, überrascht eure Frauen doch heute Abend mal durch das großzügige Auftragen von Haarpomade. Sie wird begeistert sein.

Haarpflegetipps für die Dame hatte ich hier schon einmal vorgestellt.

 

Advertisements

Über moopenheimer

Sammler, Bewahrer, Wissender, Verreiser, Genießer, Chaot

2 Antworten zu “Eine neue Woche beginnt – Wie frisiere ich mich richtig? Auxolin Haarfixativ

  1. Henry Dunkeld

    Es gibt noch ein Trockenpulver namens Frottee von der Firma SWISS O-PAR hergestellt von Rufin Cosmetic 30834 Langenhagen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

wen interessiert's?

  • 138,666 Klicks (bis jetzt)

Menü

Member of The Internet Defense League

aus dem Archiv

Blick in die Parallelwelt: Moppis Reise-Blog

Wanderung durch das Bjørndal und auf den Vogelfelsen

Heute, am 26.7. ging es zur (Geburtstags-)Feier des Tages auf eine Wanderung ins Gebiet außerhalb der befriedeten Zone. Ab hier darf man nur mit ortskundiger Person und Waffe unterwegs sein. Auf Spitzbergen gibt es 2500 Einwohner und 3500 Eisbären. Unsere beiden Führer Doreen, die ursprünglich aus Stralsund kommt und Rønar, ein Einheimischer, waren uns eine […]

Husky Tour – 25. Juli 2015

Heute stand eine Husky-Tour auf dem Plan. Zuerst einmal machen wir uns mit den Hunden bekannt. Hillfrid, die leider nicht mitlaufen durfte. Ike, neben dem man sich wie Rotkäppchen fühlt. Keino, mit 15 Jahren der älteste Hund im Hof, der aber noch immer ein guter Zughund ist, was ihm sein Dasein sichert, da es hier […]

Svalbard – Spitzbergen – Longyearbyen

Die ersten Fotos vom Urlaub oberhalb des Polarkreises. Die Temperaturen liegen kurz oberhalb des Gefrierpunktes. Manchmal nieselt es ein wenig, aber im Großen und Ganzen ist es sehr angenehm.

Pashupatinath – Verbrennung der Toten

Ungefähr eine Stunde braucht der Spaziergänger, um vom Stadtzentrum Kathmandus nach Pashupatinath zu gelangen. Hat man erstmal die richtige Straße gefunden, geht es irgendwie immer geradeaus. Vorbei an durchaus lustigen Schildern an einem Haus, von dem ich leider vergessen habe, wofür es dort steht,   einem hübschen, kleinen Wasserbecken. Manche Ecken sind nicht ganz so schön und […]

%d Bloggern gefällt das: