Ein Mädchen, ein Knabe, ein Hündchen, ein Rabe


Wer sich schon einmal gefragt hat, woher mein WordPress-Profilphoto stammt, der soll heute aufgeklärt werden.

So sieht es übrigens in Originalgröße aus

Putzi1

 

und stammt aus einem der schönsten Kinderbuchreihen, die nach meiner Meinung je in Deutschland erschienen sind. Wie so oft bei Kinderfilmen und Kinderbüchern, ist auch hier eine Nebenfigur zum eigentlichen Helden der Buchreihe geworden. Der kleine Hund Putzi. (rechts)

 

 

Alles begann im Jahr 1933 mit kurzen Bildgeschichten in der in Erfurt erscheinenden Thüringer Allgemeinen Zeitung. In ähnlichem Format wie die Snoopy- und Garfield-Comic-Strips in den Tageszeitungen der USA, erschienen hier ebenfalls kleine Bilderreihen mit Text direkt unter den Zeichnungen und sogar Sprechblasen gab es schon. Einige der Bildgeschichten wurden 1934 im Buch „100 der schönsten Hanni-Fritz-und Putzi-Geschichten“ gesammelt und abgedruckt. Den Reprint davon seht ihr im unteren Teil des folgenden Fotos. Der Titel ist in Sütterlin-Schrift, die uns in diesem Museum schon häufiger über den Weg gelaufen ist – hier findet ihr die anderen Artikel.

Putzi Buch Zu Viert um die Welt und Die 100 schönsten Geschichten

 

So sahen die Geschichtchen aus. Die Form der Figuren ist zu dieser Zeit noch komplett anders gewesen und hat sich erst im Laufe der darauffolgenden drei Jahre zu den lieblichen vier Charakteren entwickelt.Putzi Buch Die 100 schönsten Geschichten

Putzi Buch Die 100 schönsten Geschichten

 

Die Geschichte dieser Bücher in unserer Familie ist etwas verwirrend. Meine Mutter und ihre Geschwister bekamen die Bücher geschenkt, als sie selbst noch klein waren. Da es sich bei allen Ausgaben um Kriegsdrucke handelt, wurde nur sehr minderwertiges Papier verwendet. Das Ergebnis nach 40 Jahren war ein beginnendes Brechen der Seiten beim Umblättern. Daraufhin wurden die Bücher nur noch sehr selten hervorgeholt. (mehr zur Qualität dieser Bücher hier)

Umso größer war die Freude, als nach der Wende im Jahr 1990 alle Bücher neu aufgelegt wurden. Zwar wurde die Schrift nun von Antiqua (glaube ich) in Garamont  geändert um auch neuen Kindern die Lektüre zu ermöglichen, der Inhalt ist aber komplett gleich geblieben.Putzi Buch Vier treue Freunde

 

Aber Herr Moopenheimer wäre nicht Herr Moopenheimer, wenn er sich nicht alle Bücher in langwieriger Suche noch einmal in einem besseren Erhaltungsgrad in den Weiten des Internet und in Antiquariaten gesucht hätte. Und wo hat er sie schließlich gefunden? Schaut euch mal die folgenden Fotos an, die alle aus unserem Haus quer über den Erfurter Wenigemarkt fotografiert wurden (das dritte Foto von etwas seitlicher).  Auf allen dreien seht ihr ein Eckhaus, das in meiner Kindheit ein Gemüseladen war. Ich weiß nicht, was es zur Zeit der Photos war, aber es gehörte offensichtlich „Carl Wipplinger“.

Wenigemarkt4

Wenigemarkt3

Wenigemarkt1

 

 

Und vor einigen Jahren war bei einem Besuch plötzlich ein Antiquariat in diesem Gemüseladen und ratet was er im Angebot hatte. Genau. Alle bis auf eins. Das, was er nicht hatte, habe ich auch vorher nicht besessen. Es ist das einzige, das ich nur als Reprint besitze. Gesehen, gekauft, gefreut. (unglaublich, was die dafür haben wollten!)

Und somit haben die zerlesenen Bücher (danke, liebe Mutti), wie das links zu sehende etwas hübschere Geschwister bekommen (hier rechts im Bild).

Putzi Buch Vier treue Freunde

 

Ein Vergleich zwischen dem Original und dem Reprint.Putzi Buch Vier treue Freunde

 

Eine kurze Zusammenfassung der Geschichte gefällig? Hanni ist ein kleines Mädchen, das ganz allein in einem kleinen Häuschen wohnt. Die Eltern waren schon seit langem tot und nun macht und tut sie alles ganz für sich. Eines Tages verirrt sie sich im Wald und die Dunkelheit bricht herein. Weinend kauert sie sich ins Moos als sie plötzlich von einem Zwerg gefunden wird, der sie mit in die Höhle nimmt, in der noch mehr Zwerge wohnen. Dort trifft sie Fritz, einen Knaben, der als Baby ausgesetzt und von den Zwergen aufgenommen wurde. Beide werden Freunde und kehren gemeinsam in Hanni’s Haus zurück. Zum Abschied bekommen sie von den Zwergen einen Wunsch geschenkt. Das erste, was sie sich wünschen, soll in Erfüllung gehen.

Hanni und Fritz leben vor sich hin, bis sie eines Tages auf einem Spaziergang sehen, wie ein alter Mann ein Hundewelpen im Dorfteich ertränken will, weil es zu mager ist. Sie nehmen ihn mit nach Hause und weil er so putzig ist, bekommt er den Namen Putzi. Allerdings ist Putzi ein kleiner Tunichtgut, der immer alles gut machen will, aber meist scheitert. Eines Tages sitzen Hanni und Fritz auf der Veranda, als Putzi vor ihnen herumtobt. „Ach wenn er doch nur sprechen könnte!“ meint Hanni. Und schon geht ihr Wunsch in Erfüllung. Etwas später retten die drei Freunde einen Raben, der von bösen Buben mit Steinen beworfen und verletzt wurde. Es stellt sich heraus, daß der Rabe „Kolk“ von den Zwergen geschickt wurde um zu sehen, ob es den beiden Kindern gut geht. Von den Zwergen hat er sprechen gelernt und damit ist die perfekte redende Familie beieinander.

Putzi Buch 1939

Putzi Buch 1939

Putzi Buch 1939

Putzi Buch 1939

Putzi Buch 1939

 

„Der grosse Anfang“ ist mein Lieblingsbuch.Putzi Buch Der grosse Anfang

 

Putzi lernt lesen, schreiben und rechnen. Das Alphabet wird ihm (uns) mit schönen Reimen erklärt. Hier seht ihr, daß auch in der Neuauflage der Neger noch immer das N für uns okkupieren darf.

Müller, halt die Mühle an, sieh was Putzi droht. Wenn er nicht herunter kann, ist er mausetot. (Putzi hängt übrigens oben am Mühlenflügel)Putzi Buch Der grosse Anfang

 

„Putzis Freud und Leid“ – eigentlich ist das mein LieblingsbuchPutzi Buch Putzis Freud und Leid

Putzi Buch Putzis Freud und Leid

Putzi Buch Putzis Freud und Leid

 

Spannende Geschichten fesseln den jungen Leser.

Putzi Buch Putzis Freud und Leid

und jeder fiebert bei allen Erlebnissen mit.Putzi Buch Putzis Freud und Leid

 

„Zu Viert in Wald und Feld“ – eigentlich mein LieblingsbuchPutzi Buch Zu Viert in Wald und Feld

 

Die vier treuen Freunde unternehmen Ausflüge, Putzi wird vom Zicklein gestoßen,Putzi Buch Zu Viert in Wald und Feld

 

muß heimlich vom Honig naschen und erlebt vieles mehr.Putzi Buch Zu Viert in Wald und Feld

 

 

„Da ist was geschehen“ – mein Lieblingsbuch.Putzi Buch Da ist was geschehen

 

So wie auch „Alpenreise zu viert“Putzi Buch Alpenreise zu Viert

Putzi Buch Alpenreise zu Viert

 

 

Nur dieses Buch konnte es noch nicht zu meinen Favoriten schaffen. „Zu viert um die Welt“, das Buch, das ihr schon auf dem ersten Bild gesehen habt, ist das Fehlende. Und weil ich es als Kind nicht kannte, konnte ich mich nicht in dieses Buch verlieben. Pech gehabt.Putzi Buch Zu Viert um die Welt

 

 

Falls ein eifriger Leser aus dem Erfurter Raum  noch eine Originalausgabe hat, möge er/sie sich melden.

Sofern ihr 5- bis 7-jährige Kinder habt, lest ihnen die Geschichten vor. Sie sind wirklich „Putzi“g.

Putzi2

Werbeanzeigen

Über moopenheimer

Sammler, Bewahrer, Wissender, Verreiser, Genießer, Chaot

6 Antworten zu “Ein Mädchen, ein Knabe, ein Hündchen, ein Rabe

  1. Heute ist es in Vorpommern nasskalt u. stürmisch, da mag man „keinen Hund vor die Tür jagen“. Da kommt Dein Museum gerade zur rechten Zeit. Ich habe einen putzigen, schönen Sonntagvormittag, dank Deiner Mühe, erlebt.

    Gefällt 1 Person

  2. Conny Wituschinski

    Merci🌞💫 schön zu Schmöckern in den alten Dingen …. Der Alte Eiswagen auf dem einen Foto …. der Hammer …. 😄🌞💫

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Verzeichniss interessanter Bücher – seltsame Interessen 1895 | Moopenheimer's Museum

  4. Pingback: Die Mutter der GEZ | Moopenheimer's Museum

  5. Pingback: Bellas Kinder | Moopenheimer's Museum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 100 Followern an

wen interessiert's?

  • 339.720 Klicks (bis jetzt)

Menü

Member of The Internet Defense League

aus dem Archiv

Blick in die Parallelwelt: Moppis Reise-Blog

Wanderung durch das Bjørndal und auf den Vogelfelsen

Heute, am 26.7. ging es zur (Geburtstags-)Feier des Tages auf eine Wanderung ins Gebiet außerhalb der befriedeten Zone. Ab hier darf man nur mit ortskundiger Person und Waffe unterwegs sein. Auf Spitzbergen gibt es 2500 Einwohner und 3500 Eisbären. Unsere beiden Führer Doreen, die ursprünglich aus Stralsund kommt und Rønar, ein Einheimischer, waren uns eine […]

Husky Tour – 25. Juli 2015

Heute stand eine Husky-Tour auf dem Plan. Zuerst einmal machen wir uns mit den Hunden bekannt. Hillfrid, die leider nicht mitlaufen durfte. Ike, neben dem man sich wie Rotkäppchen fühlt. Keino, mit 15 Jahren der älteste Hund im Hof, der aber noch immer ein guter Zughund ist, was ihm sein Dasein sichert, da es hier […]

Svalbard – Spitzbergen – Longyearbyen

Die ersten Fotos vom Urlaub oberhalb des Polarkreises. Die Temperaturen liegen kurz oberhalb des Gefrierpunktes. Manchmal nieselt es ein wenig, aber im Großen und Ganzen ist es sehr angenehm.

Pashupatinath – Verbrennung der Toten

Ungefähr eine Stunde braucht der Spaziergänger, um vom Stadtzentrum Kathmandus nach Pashupatinath zu gelangen. Hat man erstmal die richtige Straße gefunden, geht es irgendwie immer geradeaus. Vorbei an durchaus lustigen Schildern an einem Haus, von dem ich leider vergessen habe, wofür es dort steht,   einem hübschen, kleinen Wasserbecken. Manche Ecken sind nicht ganz so schön und […]

%d Bloggern gefällt das: