Rolf Kauka Comics


Zum Geburtstag von Rolf Kauka – er wäre heute 97 geworden – soll er Thema des Tages sein. (ich wußte nicht, daß er aus Sachsen stammte – der Wikipedia-Link hinter seinem Namen verrät viel Interessantes)

Jeder von uns kennt Fix & Foxi, die beiden abenteuerlustigen Füchse, bekannt von Kaugummibildern

Kaugummibilder BRD

oder Comic-Heften.

Diese hier sind 1990 neu aufgelegt worden und als eine der wenigen ernstzunehmenden Konkurrenz-Produkte zu Disney’s Lustigen Taschenbüchern anzusehen.

Comic Fix und Foxi 1990

Ein Extra-Heft von 1984Comic Fix und Foxi 1984

Comic Fix und Foxi 1984

Aber auch andere Figuren wurden von Rolf Kauka in Deutschland herausgegeben. Darunter viele belgische und französische Figuren, wie in diesen beiden Heften von 1973 und 1977: Comic Rolf Kauka FF-Super 1977 1973

Comic Rolf Kauka FF-Super 1977 1973

Noch ein bißchen älter geht es bei mir mit dem Kauka Comic – einer relativ frühen Serie. Hier zwei Hefte von 1969Kauka Comic 1969

und eins von 1970

Kauka Comic 1970

mit Figuren wie den Pichelsteinern, Willi Wurmdrin oder den Blauen Boys, die heute weitestgehend vergessen sind oder Gaston, der hier noch Jo-Jo hieß und auch heute noch beliebt ist. Dazu müsst ihr aber auf einen späteren Akrtikel warten.Kauka Comic 1969 1970

Kauka Comic 1969 1970 Gaston Jojo

Kauka Comic 1969 1970

Manchmal fragt man sich doch, ob diese Texte heute auch noch so durchgehen würden:Kauka Comic 1969 1970

Werbeanzeigen

Kaugummibilder BRD


Damals gab es Kaugummibilder, die noch richtig toll waren. Für ein DDR-Kind waren die Bilder der Helden des West-Fernsehens sicher noch viel wertvoller, als für ein Bundes-Kind. Der rosarote Panther, Trickfilmzeit mit Adelheid, Fix & Foxi, Donald Duck und Asterix habe ich vor ein paar Jahren von meiner älteren Cousine geschenkt bekommen. Sie hat sie die vergangenen 30 Jahre aufgehoben.

Kaugummibilder BRD

Kaugummibilder BRD

Auch einige mamba-Bilder waren dabei. Kaugummibilder BRD

Kaugummibilder BRD

In der DDR gab es auch Kaugummibilder. Hier waren Otto & Alwin die Helden der Bildchen. Das Format glich den Fix & Foxi-Bildserien. Wenn ich sie finde, kommen Sie in einen Extra-Artikel und der Link wird hier sein. Obwohl die DDR-Kaugummis per Gestattungsproduktion (unbedingt den Link anschauen!!) hergestellt wurden, hatte man gelegentlich Kaugummis dabei, denen das Bindemittel fehlte. Das führte dazu, daß sie sich nach einer Minute in eine schleimige Soße verwandelten, die man nicht mal dezent in ein Gebüsch spucken konnte.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 102 Followern an

wen interessiert's?

  • 362.405 Klicks (bis jetzt)

Menü

Member of The Internet Defense League

aus dem Archiv

Blick in die Parallelwelt: Moppis Reise-Blog

Wanderung durch das Bjørndal und auf den Vogelfelsen

Heute, am 26.7. ging es zur (Geburtstags-)Feier des Tages auf eine Wanderung ins Gebiet außerhalb der befriedeten Zone. Ab hier darf man nur mit ortskundiger Person und Waffe unterwegs sein. Auf Spitzbergen gibt es 2500 Einwohner und 3500 Eisbären. Unsere beiden Führer Doreen, die ursprünglich aus Stralsund kommt und Rønar, ein Einheimischer, waren uns eine […]

Husky Tour – 25. Juli 2015

Heute stand eine Husky-Tour auf dem Plan. Zuerst einmal machen wir uns mit den Hunden bekannt. Hillfrid, die leider nicht mitlaufen durfte. Ike, neben dem man sich wie Rotkäppchen fühlt. Keino, mit 15 Jahren der älteste Hund im Hof, der aber noch immer ein guter Zughund ist, was ihm sein Dasein sichert, da es hier […]

Svalbard – Spitzbergen – Longyearbyen

Die ersten Fotos vom Urlaub oberhalb des Polarkreises. Die Temperaturen liegen kurz oberhalb des Gefrierpunktes. Manchmal nieselt es ein wenig, aber im Großen und Ganzen ist es sehr angenehm.

Pashupatinath – Verbrennung der Toten

Ungefähr eine Stunde braucht der Spaziergänger, um vom Stadtzentrum Kathmandus nach Pashupatinath zu gelangen. Hat man erstmal die richtige Straße gefunden, geht es irgendwie immer geradeaus. Vorbei an durchaus lustigen Schildern an einem Haus, von dem ich leider vergessen habe, wofür es dort steht,   einem hübschen, kleinen Wasserbecken. Manche Ecken sind nicht ganz so schön und […]

%d Bloggern gefällt das: